Nailsticker & Nageltattoos

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Nailsticker & Nageltattoos

Eine sehr einfache Methode, Nägel zu pimpen sind Nailsticker. Dies sind kleine Aufkleber, die es vielen verschiedenen Varianten gibt. Einmal gibt es die kleinen Motive, die über den Echtnagel, den Kunstnagel und über den Nagellack geklebt werden können. Diese werden oft auch als Nageltattoos bezeichnet. Es gibt sie in wirklich sehr vielen Ausführungen und die Nagelaufkleber sind in fast allen Preislagen erhältlich. Es ist beinahe egal, welche Motivaufkleber man gerne hätte, es gibt sie.

 

Stickerbogen mit Strasssteinchen
Stickerbogen mit Strasssteinchen

Nailsticker: für jedes Thema die passenden Motive

Die kleinen Nailsticker werden in der Regel als Stickerbogen angeboten. Meist enthält jeder Stickerbogen mehrere Motive eines gleichen Themas. Die Themen können dabei sehr vielfältig, eher sogar schon unerschöpflich umfangreich sein. Blumenmotive, Tiermotive, Herzen, Schleifen, Palmen, Schnuller, Ornamente, Geschenke, Ostern oder Weihnachten, Fußball oder Nationalflaggen, das alles können Themen bei den Nageltattoos sein. Es findet sich also wirklich für jeden Anlass und jeden Geschmack der richtige Nagelaufkleber. Auch in der Farbe gibt es nichts, was es nicht gibt. Vom einfachen unifarbenen Aufkleber bis zu kunterbunten oder mit Strass besetzten Motiven reicht die Auswahl. Wie viele der Sticker jeweils auf einem Bogen sind, ist unterschiedlich und hängt von Hersteller, Motivgröße und anderem ab. Ebenso sind die Preise recht flexibel. Zwar liegen die Stickerbögen meist im Preisbereich von unter einem Euro, dennoch kann z. B. ein Stickerbogen für 1 Euro 5, 10 oder auch 30 Aufkleber haben. Es lohnt sich also, Preis und Anzahl der Sticker zu vergleichen.

 

Nageldesign mit Nagelaufklebern
Nageldesign mit Nagelaufklebern

Worin sich Aufkleber, Sticker und Tattoos unterscheiden

Zunächst muss man unterscheiden zwischen Nailsticker, Nageltattoo und Inlays. Nailsticker sitzen auf einer Transferfolie und haben eine selbstklebende Unterseite. Sie werden vorsichtig mit einer Pinzette von der Folie abgenommen und dann auf den Nagel platziert und dort aufgeklebt. Von Nageltattoos spricht man eher, wenn man die kleinen Motive, die ebenfalls auf einer Trägerfolie sitzen, zum Beispiel mit Wasser anfeuchten und dann auf den Nagel verschieben muss. Neben der Anbringungsmethode unterscheiden sich die beiden noch in einem weiteren Punkt. Die Sticker sind meist aus etwas dickerer Folie gefertigt und tragen dann eventuell auch auf dem Nagel auf. Nailtattoos sind meist aus einer hauchdünnen Folie, die auf dem Nagel aufgebracht so gut wie gar nicht aufträgt. Da man die Haltbarkeit beider Nagelaufkleber dadurch steigern kann, indem man sie mit einem Top Coat oder einem Nagelgel versiegelt, spielt die Materialdicke des Motivs durchaus eine Rolle. Besonders bei den dickeren Aufklebern braucht man meist mehrere Schichten der Versiegelung, um wieder eine gleichmäßige Oberfläche herzustellen. Vor allem bei künstlichen Nägeln kann man deshalb den Aufbau bereits mit Stickern planen und erspart sich so einen stark gewölbten Hügel auf dem Nagel. Darauf werden wir aber noch in weiteren Artikeln genauer eingehen. Inlays sind Elemente, die selbst nicht kleben. Sie können in Nagelgel oder auch in den frisch aufgetragenen Nagellack eingelegt und dann versiegelt werden.

Inlays für Nageldesign
Inlays für Nageldesign
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment